Gabelstapler Gas

Der Gabelstapler mit Gasantrieb kann zu den Verbrennern gezählt werden und gilt als Stapler für besonders schwere Lasten. Er findet seinen Einsatz in großen Lagerhallen oder beispielsweise am Flughafen. Sie sind wendig und daher gut geeignet für den Einsatz in engen Räumlichkeiten (z. B. in engen Regalgängen). Im Vergleich zu einem Dieselstapler bleibt der Motor emissionsarm. Das zu verwendende Gas für den Gabelstapler kann sein: Autogas, Propan/Butan oder Erdgas.

Eigenschaften der Gabelstapler mit Gas

  • Geringere Lärm- und Abgasbelastung.
  • Die Stapler sind leistungsfähig, beständig und für den Dauerbetrieb gut geeignet.
  • Im Vergleich zum Elektrostapler können größere Lasten transportiert werden.
  • Die Stapler sind für den In- und Außenbereich einsetzbar und zeigen sich vielseitig in der Anwendung.
  • Einziger Nachteil sind die hohen Anschaffungskosten und die Betriebskosten im Vergleich zu den Elektrostaplern. Dieselstapler sind meist sogar für einen höheren Preis zu bekommen.
  • Der Bremsvorgang wird über Trommeln realisiert.
  • Hochwertige Modelle besitzen ein geringes Schwingverhalten und laufen ohne störende Vibrationen.
  • Das kleine Lenkrad besitzt eine gute Übersetzung, sodass der Lenkaufwand für den Fahrer niedrig bleibt.
Sie suchen einen Gabelstapler?
Jetzt unverbindlich Angebote für einen Gabelstapler kostenlos anfordern!

Preise für einen Gabelstapler mit Gasantrieb

Tragkraft bis 3,5 Tonnen Tragkraft ab 3,5 Tonnen
Elektrostapler 20.000 – 35.000 Euro Ab 35.000 Euro
Gasstapler 15.000 – 40.000 Euro Ab 40.000 Euro
Dieselstapler 15.000 – 30.000 Euro Ab 30.000 Euro

Funktionsweise des Gasantriebs

Das Modell arbeitet mit einem Verbrennungsmotor welcher von einem Treibgasgemisch angetrieben wird. Eine regelmäßige Betankung ist vorgesehen. Es gibt spezielle Gastankstellen für das Betanken oder die Gaszufuhr wird über das Wechseln einer Gasflasche geregelt. Der Gasverbrauch ist gering und kann über mehrere Einsatztage ausreichen.

Welche Fahrerlaubnis benötigt man?

Ein Führerschein für Gabelstapler kann mit einer Ausbildung erworben werden. Dazu zählen insgesamt 10 Theoriestunden. Solange der Stapler nicht die Last von 3,5 Tonnen überschreitet, zählt er unter die Führerscheinklasse L, die gleichzeitig mit der Klasse B erworben wird. Kommt der Stapler in einem Betrieb zum Einsatz, gelten die berufsgenossenschaftlichen Vorschriften.

Sie suchen einen Gabelstapler?
Jetzt unverbindlich Angebote für einen Gabelstapler kostenlos anfordern!