Kaffeemaschine mieten

Eine Kaffeemaschine mieten lohnt sich dann, wenn das Gerät nur kurzfristig eingesetzt werden soll oder zu Testzwecken angeschafft wird. Unterschieden wird in Kaffeemaschinen und Vollautomaten, die auf Knopfdruck unterschiedliche Kaffeespezialitäten ausgeben können. Je umfangreicher die Maschinen, desto teurer wird der Anschaffungspreis und die Miete lohnt sich. Büroeinrichtungen und gastronomische Betriebe greifen auf die alternative Finanzierungsmöglichkeit zurück und wollen die Kaffeemaschine für den Gebrauch mieten.

Voraussetzungen und Konditionen – Die Kaffeemaschine mieten

Die Miete beinhaltet nur das Nutzungsrecht für eine festgeschriebene Dauer. Monatlich werden Raten an den Vermieter gezahlt. Um diese Möglichkeit nutzen zu können, verlangen manche Vermieter eine Kaution. Diese beträgt eine bis drei Monatsmieten. Diese Finanzierungsvariante beinhaltet keine Folgekosten. Je nach Vertrag werden Reparaturen und Serviceleistungen vom Vermieter übernommen. Bei einem speziellen Service-Vertrag wird das Gerät sofort getauscht, wenn es nicht funktioniert. Unternehmen greifen auf die Miete zurück, da Wartungen und eventuell auch das Auffüllen von Kaffeebohnen, vom Vermieter übernommen werden.

Sie suchen einen Kaffeevollautomaten?
Jetzt unverbindlich Angebote für einen Kaffeevollautomaten anfordern!

Vorteile eine Kaffeemaschine mieten

  • keine hohen Anschaffungskosten
  • immer ein neues Modell
  • sofortiger Austausch bei fehlenden Funktionen
  • Mietvertrag kann gekündigt werden
  • Kaffeemaschine kann getestet werden
  • betriebliche Abschreibung möglich
  • Wartungen und Reparaturen werden vom Vermieter übernommen
  • kein Fremdkapital notwendig
  • monatlich kalkulierbare Kosten

Wann eignet sich, die Kaffeemaschine zu mieten?

Eine Kaffeemaschine zu mieten eignet sich, wenn diese für einen kurzfristigen Einsatz benötigt wird. Die Miete kann zwischen 20 und 100 Euro monatlich betragen. Unternehmen mit Saisonbetrieb greifen eher auf das Mieten einer Maschine zurück. Die Modelle lassen sich im Einsatz bei Miete besser testen und können bei Nichtgefallen zurückgegeben werden. Firmen schützen sich vor Fehlkäufen. Vor allem Geräte mit hohen Anschaffungskosten werden zur Miete vergeben. Bei günstigen Maschinen lohnt sich eine Miete oft nicht. Als Langzeitlösung bietet sie sich nicht an, da hier ein höherer finanzieller Aufwand nötig ist, im Vergleich zum Direktkauf.

Sie suchen einen Kaffeevollautomaten?
Jetzt unverbindlich Angebote für einen Kaffeevollautomaten anfordern!