Kaffeemaschinen Gewerbe

Das Kaffeemaschinen Gewerbe ist in den letzten Jahren stark gewachsen und es gibt unterschiedliche Hersteller, allein in Deutschland. Die Modelle sind für den Privatgebrauch oder den gewerblichen Einsatz in Restaurants oder kleinen Cafés vorgesehen. Viele Unternehmen entscheiden sich für einen Kaffeeautomaten in den Büroräumen, um Kunden und Mitarbeitern den Aufenthalt angenehmer zu gestalten. Verschiedene Kaffeevarianten können nur mit einem Automaten produziert und auf den persönlichen Geschmack abgestimmt werden.

Vorteile – die Kaffeemaschinen im Gewerbe nutzen

  • keine manuelle Reinigung mehr
  • mehr Kaffeespezialitäten mit Milchaufschäumer
  • frisch gemahlener Kaffee
  • mehr Aroma und Geschmack
  • Bedienung leicht und intuitiv
  • schnelle Bearbeitungszeit
  • Kaffee besitzt richtige Temperatur
  • kaum Wartezeiten für Kunden und Besucher
  • Getränke für Mitarbeiter
  • Gerätegröße auf Gewerbe anpassbar
  • unterschiedliche Finanzierungsmöglichkeiten
Sie suchen einen Kaffeevollautomaten?
Jetzt unverbindlich Angebote für einen Kaffeevollautomaten anfordern!

Funktionsweise der Kaffeemaschinen im Gewerbe

Im Gastbetrieb müssen die Maschinen leise und schnell arbeiten. Die meisten Modelle sind mit einem Kegelmahlwerk versehen, welches einen geringen Lautstärkepegel besitzt. Unterschiedliche Kaffeesorten können in die Automaten gefüllt werden. Über einen Milchaufschäumer lassen sich Getränke, wie Cappuccino oder Latte Macchiato herstellen. Durch Mahlwerkseinstellungen kann der Kaffee den individuellen Kundenwünschen angepasst werden. Das Gastgewerbe kann die Karte anhand der Funktionen des Automaten erweitern. Hochwertige Modelle können Kakao, heiße Milch und Tee ausgeben, sodass für die meisten Getränke nur ein Automat benötigt wird.

Finanzierung im Kaffeemaschinen Gewerbe

Vorteile Nachteile
Leasing
  • steuerlich absetzbar über Betriebsausgaben
  • keine hohe Anfangsinvestition
  • Verbesserung der Liquidität
  • neutrale Bilanz
  • kein Fehlkaufrisiko
  • Vertragskündigung in der Mindestlaufzeit nicht möglich
  • kein Erwerb der Maschine
  • Kosten für Reparaturen und Wartungen
  • monatliche Fixkosten erhöht
  • keine Sonderabschreibung
Miete
  • keine hohen Anschaffungskosten
  • kein Fremdkapital nötig
  • betrieblich absetzbar
  • monatliche Fixkosten
  • Kündigung des Vertrags
  • Kosten für Reparaturen oder Wartungen trägt Vermieter
  • hohe Raten
  • nicht für Langzeitmiete geeignet
  • kurzfristiger Einsatz
  • Laufzeit kann im Vertrag festgelegt sein und weniger Flexibilität bieten
  • steuerliche Abschreibung schwieriger
Sie suchen einen Kaffeevollautomaten?
Jetzt unverbindlich Angebote für einen Kaffeevollautomaten anfordern!