Kaffeemaschinen Test

Insbesondere im Bereich Kaffeemaschinen gibt es eine große Auswahl an Tests und Kundenbewertungen, die Stärken oder Schwächen der jeweiligen Geräte aufzeigen und so den Kauf erleichtern. Zu nahezu jedem Gerät finden sich Testberichte auf unterschiedlichen Internetseiten. Häufig gibt es sogar mehrere Erfahrungsberichte, so dass unterschiedlicher Geschmack und voreingenommene Urteile bis zu einem gewissen Grad relativiert werden. Umgekehrt ist jedoch die Anzahl der angebotenen Produkte so groß, dass derartige Besprechungen nur bei der Entscheidung für oder wider ein bestimmtes Gerät hilfreich sind. Ein unter ausgewählten Produkten durchgeführter Kaffeemaschinen Test wie er beispielsweise von der Stiftung Warentest bereits mehrfach durchgeführt wurde, kann daher bei der Eingrenzung der Auswahl behilflich sein.

Sie suchen einen Kaffeevollautomaten?
Jetzt unverbindlich Angebote für einen Kaffeevollautomaten anfordern!

Der Kaffeemaschinen Test 2011: Überraschende Ergebnisse

Die Zeitschrift Test, eine Publikation der Stiftung Warentest, hat bereits mehrfach Kaffeemaschinen-Tests durchgeführt, zuletzt im Dezember 2011. Dabei wurden fünfzehn verschiedene Modelle der Preisklasse zwischen zwanzig und zweihundert Euro getestet. Neben einem etwas länger zurückliegenden Test von 2006 wurden in den vergangenen Jahren auch Kaffeevollautomaten (2008 und 2010), Portionskaffeemaschinen (2009), die sogenannten “Volkskaffeemaschinen” von Penny und Schlecker (2010) sowie Espressomaschinen (2012) bewertet. Beim Kaffeemaschinen Test 2011 ergaben sich einige Überraschungen. Zwar landete mit der für rund hundert Euro zu erwerbenden Siemens TC86303 eines der teureren Modelle in der Gesamtbewertung auf dem ersten Platz (Note: 2,0). In Bezug auf das Kriterium Geschmack hingegen, überzeugte eine der günstigsten Kaffeemaschinen: Die Melitta Enjoy 100201 (Preis: 25 Euro). Punktabzüge gab es hier allerdings für die lange Zubereitungsdauer und die schlecht verständliche Gebrauchsanleitung. Andere Modelle wurden für zu hohen Stromverbrauch, starken Geräuschpegel oder kundenunfreundliche Bedienung kritisiert.

Sie suchen einen Kaffeevollautomaten?
Jetzt unverbindlich Angebote für einen Kaffeevollautomaten anfordern!

So gestaltet sich etwa bei einigen Kaffeemaschinen das Einfüllen oder Ablesen des Wassers als schwierig. Bei anderen verschlechtert sich der Geschmack bei der Herstellung größerer Kaffeemengen: Während die erste Tasse noch gut schmeckt, ist die zweite oder dritte bereits bitterer. Neben den genannten Modellen erhielten Tefal Express CM4155, Bosch Styline TKA8013 und Braun Aromamaster Classic KF47 gute Noten, vergleichsweise schlecht schnitten u.a. Lifetec MD 12853 (Aldi Nord), Rowenta Milano CT273 sowie zwei Krups-Geräte ab, die jedoch alle noch das Prädikat “befriedigend” erhielten.