Philips Saeco

Das italienische Unternehmen Saeco wurde im Jahr 1981 gegründet und stellt seitdem Haushaltsgeräte wie Klimaanlagen und Kaffeevollautomaten her. 1985 hat Saeco weltweit den ersten Espresso-Vollautomaten mit herausnehmbarer Brühgruppe entwickelt. Für die vielen weiteren Innovationen wie der Vorbrühtechnologie und dem Energiesparkonzept wurde Saeco vom „Centro Studi Assaggiatori – Italian Tasters“ mit einem Gütesiegel ausgezeichnet. 2009 wurde das Unternehmen vom Elektrohersteller Philips übernommen und seither werden die Kaffeeautomaten unter dem Namen Philips Saeco produziert. In der Produktpalette von Philips Saeco befinden sich Siebträgermaschinen, Kaffeevollautomaten, Kapselmaschinen und entsprechendes Zubehör. Die Geräte können sowohl für den privaten Hausgebrauch als auch für den professionellen Bereich genutzt werden.

Sie suchen einen Kaffeevollautomaten?
Jetzt unverbindlich Angebote für einen Kaffeevollautomaten anfordern!

Philips Saeco Kaffeevollautomaten

Je nach Modell können Heißgetränke wie Espresso, Cappuccino, Latte Macchiato, Caffé Latte und aufgeschäumte Milch zubereitet werden. Die Kaffeestärke, Brühtemperatur, Tassenfüllmenge und den Mahlgrad kann man individuell vor jedem Brühvorgang einstellen. Mit dem patentierten Saeco Brühsystem SBS reguliert man zusätzlich die Crema- und Espressostruktur. Die Philips Saeco Serien

  • Xelsis
  • Exprelia
  • Intelia Cappuccino
  • Syntia
  • Intelia
  • Xsmall
  • Royal
  • Odea

unterscheiden sich in Design, Funktionalität und Preis. Das innovativste und gleichzeitig kostenintensivste Modell ist der Kaffeevollautomat Xelsis Digital ID für etwa 2.000 Euro. Generell bei der Xelsis-Linie können bis zu sechs Benutzerprofile und deren Lieblingskaffee gespeichert werden, der Automat Digital ID erkennt desweiteren alle Benutzer anhand ihres Fingerabdrucks.

Sie suchen einen Kaffeevollautomaten?
Jetzt unverbindlich Angebote für einen Kaffeevollautomaten anfordern!

Nahezu jeder Philips Saeco Kaffeeautomat wird über ein Display bedient, das farbcodierte Symbole und Elemente enthält. Die Reinigung und Entkalkung erfolgt vollautomatisch. Je nach Gerät können bis zu zwei Tassen gleichzeitig zubereitet werden. Die Serie Philips Saeco Royal besizt sogar eine Tassenabstellfläche mit Reling, die aktiv beheizt wird. Die Modelle der Philips Saeco Xsmall sind eher kleinere Vollautomaten mit weniger Funktionsvielfalt und Fassungsvermögen für Bohnen und Wasser. Je nach Modell haben die Kaffeemaschinen eine unverbindliche Preisempfehlung von circa 330 bis 2.000 Euro. Die Siebträgermaschinen Poemia Focus und Classic kosten 100 bis 130 Euro.