Solvent Plotter

Solvent Plotter dienen der großformatigen Bedruckung verschiedener Materialien, wobei die Solvent-Technologie energie- und ressourcenschonendes Drucken ermöglicht.

Grundlegende technische Ausstattung

Solvent Plottern liegt das fortschrittliche Solvent-Druckverfahren zugrunde, welches mittlerweile dem Standard der Werbetechnik entspricht. Im Gegensatz zu wasserbasierten Inject-Varianten bieten Solvent Plotter mehrere Vorteile. So arbeiten diese mit Mild-Solvent-Tinten, welche gute Trocken- und Tropfenfixier-Eigenschaften besitzen. Dies ist vor allem für den Druck auf unbeschichtetem Material von Vorteil. Die Materialbreite variiert dabei von Modell zu Modell, ist aber aktuell auf maximal 3.200 mm begrenzt und nicht in Größen unter 600 mm erhältlich. Dabei beträgt die Druckgeschwindigkeit bis zu 80 Quadratmeter pro Stunde – für hohe Qualität bis zu 16 Quadratmeter pro Stunde. Der elektronisch kontrollierte Materialstärkeausgleich verhindert, dass die verwendeten Druckmedien beschädigt werden.

  • Mild-Solvent-Tinte zur Bedruckung verschiedener Druckmedien
  • Regulierbare Tropfenmenge und mikrogestaffelte Druckköpfe
  • i²-Technologie
  • Maximale Auflösung von 720 x 720 dpi
  • Materialbreite zwischen 600 mm und 3.200 mm
  • Druckgeschwindigkeit zwischen 16 und 80 m²/Std.
  • Mehrjährige Haltbarkeit der gedruckten Medien
Sie suchen einen Plotter?
Jetzt unverbindlich Angebote für einen Plotter kostenlos anfordern!

Anwendungsgebiete

Neben den herkömmlichen beschichteten Druckunterlagen kann mit einem Solvent Plotter auch auf unbeschichtetes Material, wie Vinyl-, Banner-, und Textilmedien gedruckt werden. Dies erhöht die Einsatzmöglichkeiten, sodass neben dem einfachen Plakat-, Fahnen- und Displaydruck verschiedene Arten von Schildern, Fahrzeugen und Schaufenstern bedruckt werden können. Auch Beschriftungen im Innenbereich, wie Polster- oder Bodenwerbung sind möglich. Die Haltbarkeit der Druckprodukte liegt bei bis zu fünf Jahren.

Technische Details und Spezifikationen

Solvent Plotter verfügen in der Regel über acht mikrogestaffelte Druckköpfe mit je zwei Düsenreihen und 180 Düsen pro Kopf, die es erlauben, die Tropfenmenge in mehreren Abstufungen zu regulieren, sodass den unterschiedlichen Materialeigenschaften der verschiedenen Druckmedien Rechnung getragen wird. Die verwendete i²-Technologie gibt den Druck in Wellenformen statt in geraden Linien aus, wodurch gängige Druckprobleme wie horizontale Streifen oder Tintenflecken reduziert werden – ebenso wie der Tintenverbrauch und die Dauer des Druckvorgangs. Solvent Plotter besitzen eine maximale Auflösung von 720 x 720 dpi, die jedoch in mehreren Abstufungen festgelegt werden kann. Für den Betrieb ist neben der Tinte und einer RIP-Software zur computergesteuerten Arbeit vor allem ein Luftreinigungssystem notwendig, welches direkt an das Gerät angeschlossen wird. Zudem erfordern Solvent Plotter eine tägliche Wartung durch einen ausgebildeten Fachmann.

Sie suchen einen Plotter?
Jetzt unverbindlich Angebote für einen Plotter kostenlos anfordern!

Firma Roland Mutoh HP Invent Spitfire
Modell AdvancedJET AJ-1000 Blizzard 90 Mid-Solvent-Drucker Designjet 10000s 100 Extreme Mid-Solvent-Drucker
Technologie Micro-Piezo-Tintenstrahltechnologie (i²) Micro-Piezo-Tintenstrahltechnologie (i²) Micro-Piezo-Tintenstrahltechnologie (i²) Micro-Piezo-Tintenstrahltechnologie (i²)
Maximale Druckgeschwindigkeit max. 45 m²/Std. max. 42 m²/Std. max. 30 m²/Std. max. 42 m²/Std.
Maximale Medienbreite 2.641 mm 2.240 mm 2641 mm 2.604 mm