Photovoltaik

Photovoltaik ist eine Technik, die zu den erneuerbaren Energien zählt. Sonnenlicht wird in Strom umgewandelt und gespeichert. Dafür kommen Solarzellen zum Einsatz. Der Begriff Solarstrom ist bei Photovoltaik nicht selten. Die gespeicherte Energie ist für den Eigenverbrauch zu verwenden oder kann in das öffentliche Stromnetz eingespeist werden. Gerade bei Privathaushalten findet diese Technik immer häufiger Anwendung. Die Anlagen werden bei günstiger Lage auf dem Dach montiert.

Positive Eigenschaften der Photovoltaik-Nutzung

  • Kostenlose und erneuerbare Energie
  • Ganzjährig ertragreich
  • Unabhängigkeit vom Stromanbieter und steigender Stromkosten
  • Einnahme durch Stromeinspeisung ins Netz
  • Umweltschutz durch emissionsfreien Strom
  • Lange Lebensdauer der Anlagen von mindestens 25-30 Jahren
  • Förderung der Installation durch staatliche Kredite
Sie suchen eine Solaranlage?
Jetzt unverbindlich Angebote für eine Solaranlage kostenlos anfordern!

Funktionsweise der Photovoltaik Anlagen

Die Solarzellen in einer Photovoltaik Anlage bestehen aus Silizium. Der Halbleiter hat die Eigenschaft, auftreffendes Sonnenlicht in Strom umzuwandeln. Es entsteht ein Gleichstrom, der in einem Akkumulator gespeichert wird. Zur Nutzung im eigenen Haushalt oder zur Einspeisung in das öffentliche Netz wird Wechselstrom benötigt. Über einen Wechselrichter wird der Gleichstrom in das brauchbare Format umgewandelt. Mehrere Solarmodule sind bei einer Anlage aneinanderzuschließen. Sie können auf Dächern als Indach- oder Aufdach-Lösung eingesetzt werden.

Voraussetzungen für eine Photovoltaik Dachanlage

  • Dach in Südlage oder Südostlage
  • Ausreichend jährliche Sonnenscheindauer
  • Keine Beschattung durch Bäume oder andere Gebäude
  • Dachneigung zwischen 30° und 45°
  • Aufstellung der Zellen bei flachen Dächern
Sie suchen eine Solaranlage?
Jetzt unverbindlich Angebote für eine Solaranlage kostenlos anfordern!

Kosten von Photovoltaik

Photovoltaik rechnet sich langfristig, sodass über die Einspeisevergütung die Anschaffungskosten amortisiert werden. Je nach Dachfläche können Anlagen mit bereits 4.000 Euro installiert werden. Bei einem Einfamilienhaus rechnet man mit einer Leistung von 4,5 kW. Hier kosten die Anlagen etwa 16.000 – 20.000 Euro. Staatliche Förderprogramme sind über die KfW-Bank zu realisieren, die zinsgünstige Kredite für die Anschaffungskosten bereitstellt.

Photovoltaik Preise Übersicht

Kleine Anlage 3 kW Mittlere Anlage 4,5-5 kW Große Anlage 8 kW
Neu 12.000 – 15.000 Euro 16.000 – 22.000 Euro Ab 30.000 Euro
Gebraucht Ab 8.000 Euro Ab 10.000 Euro Ab 20.000 Euro
Sie suchen eine Solaranlage?
Jetzt unverbindlich Angebote für eine Solaranlage kostenlos anfordern!