Photovoltaik Vergütung

Die Photovoltaik Vergütung ist im Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) geregelt. Die Vergütung konnte auf 20 Jahre festgeschrieben werden und richtet sich nach dem Installationszeitpunkt der Photovoltaikanlage. Beim Verfahren Photovoltaik wird das Sonnenlicht über Solarzellen in elektrischen Strom gewandelt. Dieser wird in einem Akkumulator gespeichert und kann in das öffentliche Netz eingespeist werden. Nur bei netzgebundenen Anlagen ist eine Photovoltaik Vergütung über die Einspeisung möglich.

Faktoren der Photovoltaik Vergütung

  • Leistung (Ausrichtung & Größe der Anlage)
  • Installationsort (Dach oder Freifläche)
  • Installationszeitpunkt

Übersicht der Photovoltaik Vergütung nach Einspeisung

Inbetriebnahme Dachanlage bis 10 kWp Dachanlage bis 40 kWp Dachanlage bis 1 MWp
ab 01.05.2013 15,63 Cent/kWh 14,83 Cent/kWh 13,23 Cent/kWh
ab 01.06.2013 15,35 Cent/kWh 14,56 Cent/kWh 12,99 Cent/kWh
ab 01.07.2013 15,07 Cent/kWh 14,30 Cent/kWh 12,75 Cent/kWh
Sie suchen eine Solaranlage?
Jetzt unverbindlich Angebote für eine Solaranlage kostenlos anfordern!

Finanzierung und Förderung der Photovoltaik-Anlage

Eine Photovoltaikanlage kostet pro Kilowatt Leistung zwischen 4.000 und 5.000 Euro. Bei einer Anlage für ein Einfamilienhaus oder 4,5 kW Leistung müssen mit Kosten in Höhe von 16.000 bis 20.000 Euro gerechnet werden. Für Gewerbetreibende gibt es spezielle Investitionszulagen und steuerliche Vergünstigungen. Privathaushalte können sich einen günstigen Kredit der KfW-Bank beantragen mit niedrigen Zinsen. Eigenkapital ist für diesen Kredit selten nötig. Über die Photovoltaik Vergütung gibt es ein zusätzliches Einkommen. Bereits nach 10 Jahren kann sich eine Photovoltaik-Anlage ausbezahlt haben und Gewinn bringen.

Einfluss des Ertrages auf die Photovoltaik Vergütung

Nur mit einem hohen Ertrag kann die Photovoltaikanlage wirtschaftlich arbeiten. Je höher der Wirkungsgrad einer Anlage ist, desto höher ist der Anteil des Sonnenlichts, welcher in elektrischen Strom umgewandelt werden kann. Die meisten Anlagen besitzen einen Wirkungsgrad von ca. 18 Prozent. Je mehr Sonneneinstrahlung als Strom an den Netzbetreiber weitergegeben wird, desto höher fällt am Jahresende die Photovoltaik Vergütung aus.

Sie suchen eine Solaranlage?
Jetzt unverbindlich Angebote für eine Solaranlage kostenlos anfordern!