Photovoltaikanlage gebraucht

Private oder gewerbliche Betreiber können sich für eine Kostenersparnis entscheiden und eine Photovoltaikanlage gebraucht installieren. Mit den Anlagen wird Sonnenenergie in elektrischen Strom umgewandelt und in Akkumulatoren gespeichert. Der Strom lässt sich in das öffentliche Netz einspeisen, wobei die Besitzer der Anlagen eine Einspeisevergütung erhalten. Diese ist im Erneuerbare Energiengesetz (EEG) geregelt und festgeschrieben auf 20 Jahre.

Kauf der Photovoltaikanlage – gebraucht oder neu

Der Hauptgrund, eine Photovoltaikanlage gebraucht zu kaufen, ist der klare Preisvorteil. Nicht immer muss die Anlage bereits an einem Haus installiert gewesen sein. Gebrauchte Modelle können ebenso Ausstellungsstücke oder nur selten genutzte Objekte sein. Die meisten Kunden greifen auf eine neue Anlage zurück, um die Garantieleistungen und die komplette Laufzeit auszunutzen.

Photovoltaikanlage gebraucht Photovoltaikanlage neu
Vorteile
  • Preisvorteil
  • Ersparnisse bis zu 5.000 Euro
  • schnellere Finanzierung
  • geringere Anschaffungskosten
  • Garantie vom Hersteller
  • lange Lebensdauer
  • individuelle Anpassung als Hausanlage
  • neuwertiger Zustand ohne Beschädigungen
Nachteile
  • Garantie fällt möglicherweise weg
  • evtl. Beschädigungen
  • geringere Laufzeit
  • zeitig Reparaturkosten
  • hohe Anschaffungskosten
  • bis zu 16.000 – 20.000 Euro
  • hohe Finanzierung
Sie suchen eine Solaranlage?
Jetzt unverbindlich Angebote für eine Solaranlage kostenlos anfordern!

Photovoltaikanlage gebraucht – Preise und Finanzierung

  • Der Preisvorteil kann über 5.000 Euro gegenüber einer neuen Anlage betragen. Teilweise kosten die gebrauchten Anlagen unter 10.000 Euro.
  • Der Neupreis pro Kilowatt Leistung beträgt bei einer PV Anlage etwa 4.000 – 5.000 Euro.
  • Auch für eine gebrauchte Anlage kann ein KfW-Bank Kredit in Anspruch genommen werden. Dieser bietet zinsgünstige Vertragsbedingungen.
  • Die Anlage rechnet sich durch die Einspeisevergütung schon nach wenigen Jahren.
  • Gewerbliche Betreiber können die Anlage steuerlich abschreiben und dadurch finanzielle Vorteile erhalten.

Worauf ist bei gebrauchten Anlagen zu achten?

Gebrauchte Anlagen, die von einem Hersteller abgegeben werden, können noch Garantie besitzen und sind überholt worden. Bei Privatverkäufen gibt es keine Garantie. Es sollte keine Anlage gekauft werden, die bereits 10 oder 15 Jahre im Einsatz war. Aufbau und Abbau sind sensible Punkte bei der Photovoltaik Installation, sodass hier Beschädigungen entstehen können. Bei Aufdach-Anlagen gibt es die meisten gebrauchten Angebote.

Sie suchen eine Solaranlage?
Jetzt unverbindlich Angebote für eine Solaranlage kostenlos anfordern!