Photovoltaikmodul Test

Photovoltaikmodule, die aus mehreren Solarzellen bestehen, sind bei einer Solaranlage maßgeblich an der Umwandlung von Sonnenlicht in elektrische Energie beteiligt. In der Qualität und im Wirkungsgrad gibt es bei den Solarzellen Unterschiede, die sich anhand eines Photovoltaikmodul Test ermitteln lassen. Diese Tests führen bekannte Magazine wie die Stifrung Warentest oder Fachzeitschriften wie Photon durch. Im dem Test geht es vordergründig um die Leistungsfähigkeit der Solarmodule und den Wirkungsgrad, den das Modul auch bei diffuser Sonneneinstrahlung erreichen kann. Schließlich spielt auch die Qualität der verbauten Einzelteile eine wichtige Rolle. Denn eine komplette PV-Anlage kostet durchschnittlich 10.000 Euro, sie soll eine lange Lebensdauer aufweisen und auch einen guten Ertrag bringen, damit sich die Anschaffung lohnt. 

Sie suchen eine Solaranlage?
Jetzt unverbindlich Angebote für eine Solaranlage kostenlos anfordern!

Worauf muss man bei einem Photovoltaikmodul Test achten?

Ein Photovoltaikmodul Test kann für Interessenten wichtige Anreize bei der Kaufentscheidung geben. Denn nicht immer spielt nur der Gesamtpreis einer PV-Anlage eine Rolle, auch Zusatzleistungen der einzelnen Anbieter sollten beachtet werden. Ein Test deckt nämlich auch auf, ob Service- und Montagekosten in dem Gesamtpreis für die Module beziehungsweise die Anlage enthalten sind. Der Test informiert zudem über Garantiezeiten, in diesem Zeitraum entfallen nämlich zusätzliche Kosten für Wartung oder Instandhaltung der Anlage. Bevor man einen solchen Test konsultiert, sollte man sich jedoch über die eigenen baulichen Voraussetzungen informieren, also ob sich das Gebäude für die Installation einer PV-Anlage eignet. In diesem Fall ist ein kostenloser PV-Rechner hilfreich. 

Sie suchen eine Solaranlage?
Jetzt unverbindlich Angebote für eine Solaranlage kostenlos anfordern!

In dem Testbericht gibt es einen umfassenden Überblick über verschiedene Hersteller von Photovoltaikmodulen. Die Module werden nach dem Zellentypen unterscheiden, es herrschen die Arten monokristallin und polykristallin vor. Beide Typen weisen einen hohen Wirkungsgrad auf, jedoch sind die monokristallinen Solarzellen aufgrund ihrer aufwendigeren Herstellung kostspieliger als die polykristallinen Zellen. Es folgt eine Zusammenfassung eines Photovoltaikmodul Test der Tec-Instituts, bei dem die Nennleistung mit dem gemessenen Energieertrag verglichen wurde.

Hersteller Zellenart Nennleistung in Wp tatsächlich gemessener Energieertrag abschließendes Testurteil
Antaris AS M 185 monokristallin 185 251,2 sehr gut
Sharp NU-180 E1 monokristallin 180 242,27 gut
Kyocera KC 175 GHT-2 polykristallin 175 240,85 gut
BpSolar 3210 N polykristallin 210 227,23 befriedigend
Sie suchen eine Solaranlage?
Jetzt unverbindlich Angebote für eine Solaranlage kostenlos anfordern!