Solar Warmwasser

Dank neuer regenerativer Energietechniken kann Solar Warmwasser erzeugt werden. Dabei lässt sich die Sonnenenergie aufnehmen und in das Warmwasser umleiten, was unter dem Begriff Solarthermie bekannt ist. Sie kann für Wohn- und Geschäftsräume eingesetzt werden und lässt sich an alten Gebäuden einfach nachrüsten. Das Warmwasser bedeutet gleichzeitig Brauchwasser für den Haushalt und kann eine Unterstützung zur Heizleistung bieten.

Solar Warmwasser: Bestandteile der Anlage

  • Kollektoren (Röhren- oder Flächenkollektoren)
  • Speicher
  • Heizkreis (wenn Heizleistung verwendet wird)
  • Wärmetauscher
  • Solarstation
  • Leitungen
  • Nachheizung
  • Verbraucher
Sie suchen eine Solarthermie-Anlage?
Jetzt unverbindlich Angebote für eine Solarthermie-Anlage kostenlos anfordern!

Funktionsweise und Vorteile beim Solar Warmwasser

Die Solarthermie bietet eine kostenlose und ergiebige Wärmequelle durch die Sonne. Die Energie wird über die Kollektoren aufgenommen, wobei Röhrenkollektoren einen geringeren Wärmeverlust haben, jedoch in der Anschaffung teurer sind. Mit der umweltfreundlichen Technologie entstehen keine CO2-Emissionen und man ist unabhängig von anderen Energieversorgern. Gleichzeitig bleibt man von Preiserhöhungen in der Energiebranche unberührt. Die Anlage muss auf einem Dach installiert werden, welches nach Süden oder Südwesten ausgerichtet ist. Sie arbeitet effektiver, je mehr Sonnenstunden am Tag genutzt werden können.

Solar Warmwasser Preise

Flachkollektoren Röhrenkollektoren
Energieertrag im Jahr 350 – 550 kWh/m² 500 – 800 kWh/m²
Fläche bei Warmwasser pro Person 1,5 m² 1 m²
Fläche mit Warmwasser und Heizleistung pro Person 4 m² 3 m²
Anschaffungskosten pro m² 250 € – 350 € 350 € – 800 €
Gesamtkosten 4.000 bis 8.000 Euro 5.000 bis 10.000 Euro
Sie suchen eine Solarthermie-Anlage?
Jetzt unverbindlich Angebote für eine Solarthermie-Anlage kostenlos anfordern!

Solar Warmwasser – Die Komponenten

  • Neben den Kollektoren sind eine Solarstation und ein Wärmespeicher nötig.
  • Steuereinheit und Umwälzpumpe bilden die Solarstation.
  • Die Umwälzpumpe lässt das Wärmeträgermedium im Kreislauf zirkulieren und die Steuereinheit gibt die Geschwindigkeit der Zirkulation an.
  • Energie wird im Wärmespeicher wieder abgegeben.
  • Wärmespeicher ist ein großer Tank für das Brauchwasser mit einer Spirale für das Wärmeträgermedium im Inneren. Wasser kann erhitzt werden.