Elmeg Telefonanlagen

Eine Elmeg Telefonanlage ist eine Informations- und Telekommunikationsanlage (ITK) für die Vernetzung von Telefonen, PCs, Fax und weiteren Geräten untereinander und mit dem Internet auf ISDN-Basis. ISDN steht für Integrated Services Digital Network und bezeichnet den aktuellen Standard für ein digitales Kommunikationsnetz. Die verschiedenen Modellreihen richten sich an Anfänger, Fortgeschrittene und Profis und können von Privatnutzern zu Hause, in einem kleinen Betrieb oder auch in einem Unternehmen mit Großbüros, z. B. im Callcenter, genutzt werden.

Grundfunktionen der Elmeg Telefonanlage

Konferenzschaltungen, Automatischer Rückruf, Internettelefonie, Dreierkonferenz, Teamfunktion, Rufumleitung und das Heranholen von Rufen gehören zu den Standardfunktionen einer solchen Telefonanlage. Des weiteren sind gängige USB-Ports für die Verbindung mit Druckern und Computern, RJ45-Anschlüsse zur Errichtung eines lokalen Netzwerks sowie eine Hardware-Firewall zum Abblocken von Angriffen aus dem Internet vorhanden.

Sie suchen eine Telefonanlage?
Jetzt unverbindlich Angebote für eine Telefonanlage kostenlos anfordern!

  • Modulare Erweiterungsfunktion
  • DSL-Funktion
  • ISDN-Standard
  • Makeln
  • Konferenzschaltung
  • VoIP

Die ITC-Serie für Profis

Die Produkte der ICT-Reihe erlauben durch eine modulare Architektur das Erweitern der Anlage um zusätzliche Funktionen. Hierfür müssen die jeweiligen Module einfach eingesteckt werden. Somit kann die Anlage im Nachhinein mit neuen Funktionen wie z. B. DSL und VoIP (Voice over IP, Internettelefonie) ausgerüstet werden, während das bereits installierte System erhalten bleibt. Elmeg Telefonanlagen können mit bis zu 118 Ports ausgestattet werden.

Sie suchen eine Telefonanlage?
Jetzt unverbindlich Angebote für eine Telefonanlage kostenlos anfordern!

Die T-Serie für Einsteiger

Die T-Serie richtet sich an Einsteiger und kleinere Unternehmen. Die Grundversion besitzt 4 Ports, die auf 6 Erweiterbar sind, um Anrufbeantworter, Telefone, Modems und beliebige andere Endgeräte anzuschließen. Eine USB-Schnittstelle verbindet den PC mit der Anlage. Auch erweiterbare Anlagen mit integrierter DSL-Funktion und bis zu 16 Ports stehen zur Verfügung.

Die Eumex-Reihe für Privathaushalte

Eine Elmeg-Telefonanlage der Eumex-Reihe ist für Einsteiger bis Profis in Privathaushalten gedacht und einfach anzuschließen. Die Grundversion ist der T-Reihe ähnlich. Die umfangreichste Anlage 800V besitzt 8 analoge und zwei digitale Anschlussmöglichkeiten, 4 LAN-Anschlüsse, WLAN und ist ausgestattet mit DSL-Telefonie.

Preise der Elmeg Telefonanlage

Modelle der T-Serie kosten 150 bis 400 Euro, ein System der ITC Serie mit mehreren Telefonen, Ports und DSL-Funktion über 1.500 Euro. Die Eumex-Geräte für Privatanwender orientieren sich in höheren Preisklasse bis 300 Euro.

Sie suchen eine Telefonanlage?
Jetzt unverbindlich Angebote für eine Telefonanlage kostenlos anfordern!

Vor- und Nachteile

Für Privathaushalte ist ein System der Eumex-Reihe ausreichend. Die T- oder ICT-Reihe eignet sich vor allem für junge sowie größere Unternehmen, aber auch für kleinere Betriebe. Eine Elmeg-Telefonanlage der ICT-Reihe hat dabei die meisten Vorteile und Funktionen. Durch die Erweiterungsfunktion mithilfe einfacher Module ist die Anlage zukunftssicher und bleibt dem Unternehmen auch bei schnellem Wachstum erhalten. Die vielen Telefonfunktionen verhelfen zu Transparenz und Effizienz.

Modulare Erweiterungsfunktion hoher Preis
Zukunftssicher
viele Telefonfunktionen
für Privatanwender und Unternehmen
Sie suchen eine Telefonanlage?
Jetzt unverbindlich Angebote für eine Telefonanlage kostenlos anfordern!