IP Telefonanlagen

Eine IP Telefonanlage nutzt die Möglichkeiten der Telefonie über Computernetzwerke. Bei IP Telefonanlagen handelt es sich um vollständige Telefonsysteme, mit denen über auf dem Internet-Protokoll (IP)-basierte Datennetzwerke kommuniziert wird.

Der Anschluss von IP Telefonanlagen

IP Telefonanlage gibt es als reine Software-Lösungen, sodass keine zusätzliche Hardware benötigt wird. Alle Einstellungen können dabei direkt am Computer vorgenommen werden. Zahlreiche Anbieter stellen die notwendige Software zur Verfügung, welche in diversen Paketen angeboten wird. Der Umfang der Softwarepakete richtet sich nach den Ansprüchen der jeweiligen Unternehmen.

Sie suchen eine Telefonanlage?
Jetzt unverbindlich Angebote für eine Telefonanlage kostenlos anfordern!

Funktionalität von IP Telefonanlagen

Bei IP Telefonanlagen erfolgt der Transport von Sprachinformationen in kleinen Datenpaketen über das Netzwerk. Diese Technologie lässt sich problemlos an die jeweiligen Erfordernisse anpassen. Veränderungen der Bedürfnisse lassen sich wesentlich leichter ausführen als mit herkömmlichen Telefonanlagen. Zudem bietet die neue Technologie ausgereifte Kommunikationsfunktionen.

  • interne Internettelefonie
  • organisationsinterne Telefonie
  • Anpassung an die vohandene Infrastruktur für Kommunikation
  • ausgereifte Kommunikationsfunktionen
  • Sicherheit durch Firewall und Sicherheitspakete
Sie suchen eine Telefonanlage?
Jetzt unverbindlich Angebote für eine Telefonanlage kostenlos anfordern!

Anpassen von IP Telefonanlagen

Die bereits vorhandenen Endgeräte und deren Einstellungen können bei der Einführung der IP-Telefonie beibehalten werden. Dies ist möglich, da sich IP Telefonanlagen per VoIP-Gateway (ein elektronisches System, dass Telefongespräche zwischen VoIP und ISDN bzw. Analog in jeweils beide Richtungen umwandelt) einfach an herkömmliche Festnetz-Leitungen anbinden lassen. So bleiben auch bisherige Telefonnummern weiterhin bestehen.

Vorteile und Nachteile der IP Telefonanlagen

Funktionserweiterungen und -änderungen lassen sich wesentlich leichter ausführen als mit herkömmlichen Telefonanlagen, da die Änderungen bzw. Einstellungen einfach am Computer vorgenommen werden können. Nachteile sind die für Computer-Laien schwierige Bedienbarkeit der Anlage und die möglichen Einschränkungen der Sprachqualität bei zu geringer Bandbreite des genutzten Netzwerkes zwischen zwei Telefonen. Die Konfiguration einer IP-Telefonanlage unterscheidet sich zu konventionellen Anlagen in der Hinsicht, dass ein Computer eine Voraussetzung für die Grundeinstellung ist und das man Grundkenntnisse von der Einrichtung IP-basierender Netzwerke haben muss.

Sie suchen eine Telefonanlage?
Jetzt unverbindlich Angebote für eine Telefonanlage kostenlos anfordern!

Vorteile eine Telefonanlage auf IP-Basis

  • einfachere Installation und Konfigurierung
  • leichtere Verwaltung
  • erhebliche Kosteneinsparungen
  • keine Verkabelung
  • Herstellerunabhängigkeit
  • hohe Anpassungsfähigkeit
  • schnelles Einrichten von Kurzzeit- und Heimarbeitsplätzen