Siemens HiPath Telefonanlage

DieSiemens HiPath Telefonanlage ist der Nachfolger der HiCom Anlage. Beide Anlagen harmonieren miteinander. Die HiPath-Reihe kann als große Telekommunikationslösung angesehen werden. Zu den Funktionen der Anlage gehören weltweite Telefonverbindungen oder Videokonferenzen. Es kann zwischen den Teilnehmern ein leichter Datenaustausch ermöglicht werden.

Nutzungsmöglichkeiten der Siemens HiPath Telefonanlage

  • kleine Betriebe
  • Arztpraxen
  • Privatpersonen
  • größere Werkshallen
  • große Büros
  • Krankenhäuser
  • öffentliche Einrichtungen
Sie suchen eine Telefonanlage?
Jetzt unverbindlich Angebote für eine Telefonanlage kostenlos anfordern!

Technik und Besonderheiten der Siemens HiPath Telefonanlage

Kleinere Anwendungen der Anlage sind über einen ISDN-Anschluss zu ermöglichen. Eine größere Lösung kann über einen Primärmultiplexanschluss geregelt werden. Je nach Anlage und Systemtelefonen stehen Funktionen, wie das Makeln, Videokonferenzen oder der Rückruf zur Verfügung. Selbst Weiterleitung und Nachschaltung gehören zu den Funktionen. Die Konfiguration kann individuell und auf die Ansprüche des Nutzers angepasst werden. Zwei Telefonanlagen der Siemens Reihe lassen sich an unterschiedlichen Standorten verbinden. Mitarbeiter können untereinander über eine bestimmte Durchwahl kommunizieren, selbst wenn sie sich an unterschiedlichen Standorten befinden. Die Kommunikation untereinander ist sehr günstig.

Technische Daten der Siemens HiPath Telefonanlage

Anschlüsse ISDN, Primärmultiplexanschluss
Teilnehmer Ca 200
Aufrüstung und Zusatzgeräte möglich
Schnittstellen LAN, S0, Modem, V.24
Modelle 2000er Serie (kleine bis mittlere Lösungen)
3000er Serie (kleine bis mittlere Lösungen)
4000er Serie (Call Center, Ämter)
Sie suchen eine Telefonanlage?
Jetzt unverbindlich Angebote für eine Telefonanlage kostenlos anfordern!