Telefonanlage Gewerbe

Eine Telefonanlage für das Gewerbe leistet einen reibungslosen Telefonkomfort und erleichtert die jeweiligen betrieblichen Abläufe. Der Grundgedanke einer Telefonanlage im Gewerbe ist das Führen von kostenlosen internen Gesprächen. Die Kommunikationslösung verspricht maximale Leistung, Geschwindigkeit, Übersichtlichkeit und Kontrolle. Eine Telefonanlage für das Gewerbe verfügt über eine Vermittlungsstelle. Wenn die Vermittlung besetzt ist, gibt es eine automatische Anrufweiterschaltung. Große Telefonanlagen können über 1000 Teilnehmer erreichen und mit Internetzugang sowie ISDN versehen sein. Es gibt unzählige Telefone und Tarife zu unterschiedlichen Konditionen. Eine Beratung vorab mit einem Unternehmen hilft, um auf die eigenen Vorstellungen einzugehen und über lange Dauer Kosten zu reduzieren.

Sie suchen eine Telefonanlage?
Jetzt unverbindlich Angebote für eine Telefonanlage kostenlos anfordern!

Ausstattungen einer Telefonanlage Gewerbe

Herkömmliche Telefonanlagen sind nur begrenzt ausbaubar und somit an einen festen Standort gebunden. Durch modulare Telefonanlagen ist es heutzutage nicht mehr notwendig bei einer Expansion oder sonstigen Wünschen eine neue Telefonanlage zu kaufen. Telefonanlagen bieten folgende gesonderte Einstellungen:

  • Rufumleitungen
  • Makeln
  • Weiterleiten von Telefongesprächen
  • Pausenschaltungen
  • mobilen Headsetbetrieb
  • diverse Bandansagen
  • Gruppenrufe auf bestimmte Abteilungen oder Servicebereiche

Jedes Büro beziehungsweise jeder Mitarbeiter im Betrieb hat die Möglichkeit sein eigenes Telefon mit Anlagenanschluss und Durchwahlnummern zu besitzen. So ist es den Mitarbeiten gewährt betriebsinterne Anrufe zwischen den Endgeräten durchzuführen ohne jegliche Kosten. Telefonanlagen protokollieren außerdem die Zeiten und Nummern von ein- und ausgegangenen Anrufen der Nebenstellen.

Sie suchen eine Telefonanlage?
Jetzt unverbindlich Angebote für eine Telefonanlage kostenlos anfordern!

Telefonanlagen sind im Gewerbesektor ein wesentlicher Faktor im Stromverbrauch und tragen einen hohen Anteil für die Kosten im Kommunikationsbereich. Ständige Erreichbarkeit und der Kontakt zu den Kunden erfordert eine durchgängige Bereitschaft am Telefon. So ist ein Abschalten von Geräten wenig sinnvoll. Einsparungen können bei Telefonanlagen nur in der technischen Weiterentwicklung gemacht werden. Wichtig ist daher die Größe der Anlage mit Blick auf die Anzahl der Nutzer und den erforderlichen Funktionsumfang. Eine Kostensenkung ist auch durch den Gebrauch eines Multifunktionsgerätes mit integriertem Fax möglich. Eine Telefonanlage mit 25 Teilnehmern kostet im Schnitt zwischen 3.000 und 10.000 Euro, abhängig von den erforderlichen Leistungen und dem Komfort.

Sie suchen eine Telefonanlage?
Jetzt unverbindlich Angebote für eine Telefonanlage kostenlos anfordern!