TK-Anlagen Preis

TK Anlage: Preis und Ausstattung sind in weiten Bereichen den Anforderungen des Nutzers anpassbar. Angefangen mit einfachen Anlagen für eine Leitung bis zu vielen ISDN-Primär-Multiplex-Anschlüssen bietet der Markt alle Ausstattungsvarianten.

Die Ausstattung einer TK Anlage: Preis differiert

Mit Anzahl der externen Leitungen und der Anzahl der internen Teilnehmer steigt der Preis. Die gleichzeitige Unterstützung mehrerer externer Leitungsarten (analog und ISDN), integrierte Anrufbeantworter oder auch die Möglichkeit der Bereitstellung des Internetzugangs über die TK Anlage sind zusätzliche Preisfaktoren.

Dadurch, dass sie wesentlich flexibler und quasi universal einsetzbar ist, unterscheidet sich eine moderne Telekommunikationsanlage von früheren Telefonanlagen. Denn nur zur Vermittlung von Sprache eignet sich eine Telefonanlage, während moderne digitale TK Anlagen neben Sprache auch Datenverbindungen vermitteln. Die Konsequenz dessen ist natürlich im Vergleich zu Telefonanlagen ein höherer Preis einer TK Anlage. Preis oder mehr Ausstattung, dieses muss der Nutzer jeweils für sich selbst entscheiden und seinem persönlichen Bedarf anpassen. Für eine moderne Ausstattung spricht die Zukunftstauglichkeit der TK Anlage. Preis und alle Anforderung zu vereinen, dazu bedarf es einiges an Planung.

Das Koppelfeld steuert die Verbindungen innerhalb der TK Anlage. Preis und Vermittlungskapazität haben einen direkten Zusammenhang. Die Anzahl gleichzeitiger Verbindungen bestimmt maßgeblich die Kosten der Anlage. Den Ein- und Ausgang sowie die Auswertung und Umleitung aller Signale wird durch die digitale Recheneinheit gesteuert. Dabei macht es keinen Unterschied, ob diese Signale als Bilder von einem angeschlossenen Computer oder als Sprache übertragen werden. Telefonate können im Einzelfall per Rückfrage auf andere Telefone der TK Anlage verteilt oder dauerhaft per Rufumleitungen weitergegeben werden.

Eine Grundregel für die Kosten einer TK Anlage: Preis und Funktionsumfang haben einen direkten Zusammenhang. Wichtige Fragen sind dabei u.a.:

  • Wie viele Telefone werden gebraucht?
  • Wie viele Personen müssen gleichzeitig mit der Anlage telefonieren?
  • Werden zur Unterstützung für die Anlage Headsets gebraucht?
  • Welche zusätzlichen Funktionen werden benötigt?
  • Welche Qualität sollte die TK Anlage haben?