Plattformlift Preise

Die Plattformlift Preise werden von mehreren Faktoren bestimmt und lassen sich nicht pauschal nennen. Jeder Plattformlift hat einen Grundpreis, der sich auf die Plattform nebst Sicherheitstechnik und Antriebseinheit bezieht. Hinzu kommen die Kosten für zusätzliches Material wie zum Beispiel die Laufschienen. Ihre Preise unterscheiden sich hinsichtlich der Bauart und der benötigten Länge. Einen völlig individuellen Aspekt der Preise machen die Montagekosten aus. Hier kommt es auf die zu bewältigende Länge der Laufschienen und die Art der zu überwindenden Treppen an. Gewendelte Treppen oder Treppen mit Kehren erfordern einen höheren Montageaufwand als gerade Treppen.

Sie suchen einen Treppenlift?
Jetzt unverbindlich Angebote für einen Treppenlift kostenlos anfordern!

Quellen für Plattformlift Preise

Nur ein individuell erarbeiteter Kostenvoranschlag kann eine verlässliche Aussage für die anfallenden Plattformlift Preise bringen. Dabei wird ein Besuch eines Experten des jeweiligen Anbieters an der geplanten Einbaustelle notwendig. Er untersucht die vorhandenen baulichen Gegebenheiten und erstellt ein Aufmaß, anhand dessen die Auswahl des nutzbaren Modells und eine konkrete Berechnung möglich sind. Alternativ ist zur Abfrage detaillierter Plattformlift Preise auch die Übergabe von Bauzeichnungen möglich. Zusätzlich muss dem Anbieter mitgeteilt werden, welche Größe der genutzte Rollstuhl inklusive Beinablage hat und welche körperlichen Restfähigkeiten der künftige Nutzer hat. Auch muss bekannt sein, ob der Lift im Innen- oder Außenbereich eingesetzt wird und ob er sich in einem Eigenheim oder einem öffentlich zugänglichen Verkehrsbereich befindet.

Sie suchen einen Treppenlift?
Jetzt unverbindlich Angebote für einen Treppenlift kostenlos anfordern!

Die Plattformlift Preise und die Sicherheit

Die günstigsten Plattformlift Preise verursachen Modelle, die nur mit einem Notstopp und einem Betriebsschalter ausgestattet sind. Sie verfügen als grundlegendes Sicherheitselelement über eine „Totmannschaltung“. Sie sorgt dafür, dass der Lift sofort stoppt, wenn der Betriebsschalter losgelassen wird. Wichtig ist, dass der ausgewählte Lift ein TÜV-Zertifikat mitbringt, denn das sagt aus, dass alle relevanten DIN- und EU-Normen zur Sicherheit beachtet worden sind. Nachfolgend finden Sie eine Liste mit weiteren möglichen Sicherheitseinrichtungen:

  • umlaufende Schienen – verhindern Abrollen des Rollstuhls
  • Sicherheitsbügel – halten Nutzer sicher auf der Plattform
  • Code – sichert vor unbefugtem Zugriff Dritter
  • Türsensoren – verhindern Anlauf bei nicht geschlossener Tür
  • Außensensoren – bewirken Automatikstopp bei Hindernissen
Sie suchen einen Treppenlift?
Jetzt unverbindlich Angebote für einen Treppenlift kostenlos anfordern!