Rollstuhllift

Als Rollstuhllift wird eine befahrbare Plattform bezeichnet, mit deren Hilfe behinderten Menschen das Überwinden von Höhenunterschieden möglich gemacht wird. Sie besteht aus einem Führungsgestänge mit einer festen oder klappbaren Bodenplatte, einem Motor und Sicherheitselementen. Zu den Sicherheitselementen gehören umlaufende feste oder klappbare Schienen, die das seitliche Abrutschen und das Weg rollen von Rollstühlen verhindern. Es gibt den Rollstuhllift als dreiseitig geschlossene Box mit Tür, aber auch mit einem offenen Geländer oder mit einem schwenkbaren Sicherheitsbügel. Die Türen und Sicherheitsbügel vom Rollstuhllift sind mit Mechaniken ausgestattet, die das Anfahren erst dann möglich machen, wenn Türen und Bügel sicher geschlossen und eingerastet sind.

Elektronische Sicherungen für den Rollstuhllift

Sowohl die fest mit dem Lift verbundenen Schaltelemente als auch die Bedienknöpfe einer Fernbedienung für den Rollstuhllift sind mit einer „Totmannschaltung“ ausgestattet. Sie bewirkt, dass der Motor des Lifts sofort gestoppt wird, wenn der Nutzer den Taster loslässt. An der Außenseite kann der Rollstuhllift mit Sensoren ausgestattet werden, die auf der zu überwindenden Treppe Hindernisse erkennen können und rechtzeitig davor stoppen. Die Steuerung der Rollstuhllifte bietet einen ruckelfreien Anlauf und einen sanften Stopp an, der mit dazu beiträgt, dass der Rollstuhl nebst Nutzer auf der Plattform nicht erschüttert wird. Auch kann der Zugriff auf einen Rollstuhllift mit einem Code auf einen bestimmten Nutzerkreis eingeschränkt werden.

Sie suchen einen Treppenlift?
Jetzt unverbindlich Angebote für einen Treppenlift kostenlos anfordern!

Einsatzmöglichkeiten für den Rollstuhllift

Der Rollstuhllift kommt in öffentlichen Gebäuden, in medizinischen Einrichtungen und in Einrichtungen der Altenpflege zum Einsatz. Dort werden meist Modelle in Boxenform oder mit einem fest angebrachten Geländer verwendet. Auch im Eigenheim oder im Mehrfamilienhaus kann der Rollstuhllift nachgerüstet werden. Hier werden Modelle mit einer klappbaren Bodenplatte und schwenkbaren Sicherheitsbügeln verwendet, weil sie bei Nichtgebrauch platzsparend zusammengeklappt werden können. Das kann sowohl manuell als auch elektromechanisch mithilfe einer Fernbedienung geschehen. Auswahlkriterien für einen Rollstuhllift finden Sie hier:

Nutzlast ab 220 Kilogramm
Neigungswinkel bis maximal 45 Grad
Größe ab 860 mal 650 Millimeter
Optionen Fernbedienung, Code-Sicherung
Laufschiene für Treppenwange oder als Handlauf
Sie suchen einen Treppenlift?
Jetzt unverbindlich Angebote für einen Treppenlift kostenlos anfordern!