Treppenlift Vergleich

Bei einem Treppenlift Vergleich fällt zuerst einmal auf, dass es völlig unterschiedliche Modelle gibt. Das sind zum Einen die Sitz- und Stehlifte und andererseits die Plattformlifte, die Hängelifte, sowie die spezialisierten Rollstuhllifte. Ein als Sitzlift ausgelegter Treppenlift, wird in der Fachsprache auch als Schräglift bezeichnet. Er besteht aus einer Führungsschiene und einem Sitz mit Unterbau. Im Unterbau ist auch der Antrieb des Lifts versteckt. Er ist mit einem Zahnstangengetriebe ausgestattet, der eine gleichmäßige und ruckelfreie Vorwärtsbewegung ermöglicht. Die Steuerung erfolgt mittels Tasten in einer der Armlehnen oder über ein abnehmbares Bedienpanel, das gleichzeitig dafür sorgt dass der Treppenlift nicht von unbefugten Dritten benutzt werden kann.

Sie suchen einen Treppenlift?
Jetzt unverbindlich Angebote für einen Treppenlift kostenlos anfordern!

Bauarten des Treppenlift im Vergleich

Die in einem Treppenlift Vergleich zu findenden Kosten unterscheiden sich selbst bei baugleichen Modellen teils erheblich. Das liegt daran dass der Treppenlift immer passgenau an die individuellen Voraussetzungen des Nutzers und die Eigenheiten der zu überwindenden Treppen angepasst werden muss. Beim Treppenliftvergleich trifft man auf die drei Modellkategorien Außenläufer, Innenläufer und Hängelift. Der Bauaufwand und auch die Technik sind beim Innenläufer und beim Außenläufer nahezu identisch. Der einzige Unterschied besteht darin, dass die Laufschiene beim Außenläufer an der Wandseite und beim Innenläufer an der Geländerseite angebracht wird. Was wo die bessere Wahl ist, zeigt folgende Tabelle:

  • Außenläufer – ermöglicht das Überwinden einer Etage
  • Innenläufer – mehrere Etagen können ohne Umstieg bewältig werden
  • Hängelift – mehrere Etagen können am Stück bewältigt werden
Sie suchen einen Treppenlift?
Jetzt unverbindlich Angebote für einen Treppenlift kostenlos anfordern!

Informationen zur Treppenlift Bauform

An geraden Treppen können alle im Treppenlift Vergleich vorkommenden Bauformen der Treppenlifte verwendet werden. Hier sollte nur darauf geachtet werden, dass der Sitz nebst Armlehnen klappbar ist, so dass der Lift bei Nichtbenutzung möglichst wenig Platz weg nimmt. Der Außenläufer kann auch bei gewendelten Treppen eingesetzt werden. Allerdings ist er nicht in der Lage, auch zwischen den Treppen liegende Absätze zu überwinden, an denen sich die Eingangstüren von Wohnräumen befinden. Dort würden die Laufschienen stören. Der Innenläufer kann auch an Treppen mit 180-Grad-Kehren und Absätzen verbaut werden.