Wasserautomat

Der Wasserautomat wird in der Regel in Firmen aufgestellt, um die Mitarbeiter und die Kunden kostenlos mit Wasser zu versorgen. Sie eignen sich aber auch für Schulen, Krankenhäuser oder Kindergärten. Zum Wasserautomaten gehören die passenden Becher.

Gerätearten und Systeme

Der Wasserautomat kann als Tischgerät oder Standgerät genutzt werden. Darüber hinaus gibt es sogenannte „Getränkeinseln“. Dabei handelt es sich um Geräte, die sowohl Wasser als auch heiße Getränke wie beispielsweise Kaffee zubereiten können.

Es wird unterschieden zwischen zwei Systemen des Wasserautomaten:

  • Wasserautomat mit Festwasseranschluss
  • Wasserautomat mit Gallonenbetrieb

Für beide Systeme besteht die Möglichkeit, sie zu kaufen, zu mieten der zu leasen. Miet- oder Leasingverträge beinhalten in der Regel auch die Wartung der Geräte. Ob auch Reparaturen im Service mit inbegriffen ist, hängt von der Art der Reparatur und den geschlossenen Verträgen ab. Die Folgekosten für Wasserautomaten mit Gallonenbetrieb sind deutlich höher als die für Geräte mit Festwasseranschluss.

Sie suchen einen Wasserspender?
Jetzt unverbindlich Angebote für einen Wasserspender kostenlos anfordern!

Vorteile und Nachteile beim Wasserautomat

Vorteile Nachteile
Die Geräte können leicht aufgestellt werden (bei Geräten mit Festwasseranschluss ist der Aufwand jedoch ein wenig höher) Die Anschaffungskosten für Geräte mit Festwasseranschluss sind hoch
Es müssen keine Flaschen mehr gekauft werden. Der Aufwand für das Holen, Wegbringen und die Lagerung fällt weg Die Folgekosten für Geräte mit Gallonenbetrieb sind hoch
Der Wasserautomat nimmt nur wenig Platz in Anspruch Beim Wasserautomat Gallonenbetrieb müssen Wartungen in kurzen Abständen vorgenommen werden, da sonst die Gefahr der Verschmutzung des Wassers in den Behältern besteht.
Der Preis für Leitungswasser ist günstiger als der für Gallonenwasser oder Mineralwasser (gilt für Geräte mit Festwasseranschluss) Der Preis für das Wasser in den Gallonen ist hoch
Sie suchen einen Wasserspender?
Jetzt unverbindlich Angebote für einen Wasserspender kostenlos anfordern!

Preise

Den Wasserautomat mit Festwasseranschluss bekommt man für Preise zwischen 790 und 1.500 Euro, wenn man auf kohlensäurehaltiges Wasser verzichtet. Automaten mit Kohlensäure kosten zwischen 1.700 und 3.500 Euro. Sollten zusätzliche hygienische Maßnahmen nötig sein, müssen Kosten zwischen 200 und 700 Euro einkalkuliert werden.

Wasserautomaten mit Gallonen werden in der Regel nicht gekauft, sondern gemietet oder geleast. Die Kaufpreise liegen zwischen 150 und 800 Euro. Die Mietpreise richten sich nach Gerätetyp und Nutzungsbedingungen. Allerdings muss man in die Kalkulation die Folgekosten mit einbeziehen. Dazu gehören die Kosten für regelmäßige Wartungen, für Reparaturen und für die Gallonen. Gegenüber Leitungswasser macht der Preis für das Wasser einen großen Anteil beim Wasserautomat mit Gallonenbetrieb aus.

Sie suchen einen Wasserspender?
Jetzt unverbindlich Angebote für einen Wasserspender kostenlos anfordern!